Schiebetüren – die moderne und platzsparende Variante

Schiebetüren – die moderne und platzsparende Variante

Eine Schiebetür hat viele Vorteile, denn sie überzeugt nicht nur mit ihrer Optik,

sondern ebenso mit praktischen Vorzügen, beispielsweise dass ein barrierefreies Wohnen ermöglicht wird und durch Schiebetüren aus Glas sehr viel Licht in den Raum fällt.

Wer ein Haus baut oder eine Immobilie renoviert, muss sich auch mit der Frage nach der optimalen Zimmertür befassen. Hierbei spielt eine entscheidende Rolle, wie der Übergang von einem zum anderen Raum gestaltet werden soll. Hier bietet sich eine Schiebetür als attraktive und praktische Alternative zur herkömmlichen Tür an. Einerseits benötigt sie viel weniger Platz und zum anderen kann solch eine Tür nahezu lautlos geöffnet und wieder geschlossen werden.

Die Vorteile der Schiebetüren

Die Vorteile der Schiebetüren

Die Vorteile der Schiebetüren

Einer der größten Vorteile von Schiebetüren ist die Raumersparnis, da die Tür nicht in den Raum hineinragt. In manchen Häusern oder Wohnungen stellt eine herkömmliche Tür aufgrund des mangelnden Platzes oftmals nicht die beste Lösung dar, da die Tür stets einen gewissen Anteil des vorhandenen Wohnraums wegnimmt. Wenn Sie nach einer platzsparenden Alternative suchen, sollten Sie sich für eine Schiebetür entscheiden. Schiebetüren gibt es in vielen Ausführungen und in jeder erdenklichen Beschaffenheit, wodurch sie sich jeder Einrichtung optimal anpassen. Die Auswahl reicht von der einfachen faltbaren Schiebetür bis hin zu den attraktiven, hochwertigen Schiebetüren aus Glas. Auch vorteilhaft ist an der Schiebetür, dass die Voraussetzungen für den Einbau sehr gering sind, sodass die Tür auch nachträglich noch eingebaut werden kann. Schiebetüren können auch ohne große handwerklich begabte Fähigkeiten selbstständig eingebaut werden. In Bezug auf Lärmdämmung und Geruchsunterdrückung stehen Schiebetüren den herkömmlichen Türen ebenso in nichts nach. Daher gilt eine Schiebetür als vollwertiger Ersatz.

Schiebetüren aus Glas bieten viel Licht

Schiebetüren aus Glas bieten viel Licht

Schiebetüren aus Glas bieten viel Licht

Türen sind in einer Hausplanung ein zentraler Punkt. Ein großer Vorteil liegt bei der Schiebetür in der Vielseitigkeit, denn Sie haben beispielsweise hinsichtlich des Materials die freie Auswahl: Möchten Sie Holz oder lieber Glas? Auch möglich ist eine Kombination aus beidem. Schiebetüren aus Holz sind Klassiker, doch im modernen Hausbau wird zunehmend auf die Schiebetür aus Glas gesetzt. Eine sehr elegante Wirkung hat eine Glasschiebetür mit einer Edelstahlumrahmung. Die aus Sicherheitsglas gefertigten Türen trennen den Raum zwar ab, aber sie lassen dennoch viel Licht herein. Lichtdurchflutete Räume vermitteln einfach ein angenehmes Raumgefühl. Zudem wirken kleine Räume dank der Glastüren heller, freundlicher und größer. Auch als Raumteiler oder begehbare Kleiderschränke sind Glastüren sehr beliebt. Diese Form der Schiebetür erscheint auch optisch wesentlich anspruchsvoller. Natürlich gibt es auch bei den Schiebetüren aus Glas preisliche Unterschiede, die je nach der Art und Aufmachung variieren. Es sind zudem Glasschiebetüren mit spezielleren Glassorten erhältlich, sodass der Kostenfaktor nach oben hin kaum eine Grenze kennt. Sie können Glastüren aus klarem und durchsichtigem, sandgestrahltem oder gefärbtem Glas wählen. In die Glastür können sogar individuelle Lichtausschnitte eingearbeitet werden.

Fazit

Immer mehr Menschen wissen die Vorteile von Schiebetüren zu schätzen. Mit einer Schiebetür können die räumlichen Voraussetzungen effektiver genutzt werden. Vor allem in kleineren Wohnungen wird sie sehr gern eingesetzt, um auch die kleinsten Räume perfekt voneinander abzutrennen. Sie sind in zahlreichen Varianten und Farben erhältlich. Auch ältere Wohnungen erhalten durch eine Schiebetür einen kleinen Hauch von Luxus. Glasschiebetüren verleihen einem Raum das gewisse Etwas. Je nach gewähltem Modell kann sie ein echter Blickfang sein.

 

Eine Duschabtrennung kann das Badezimmer veredeln

Eine Duschabtrennung kann das Badezimmer veredeln

Oberflächen aus Glas versprechen freundliche Offenheit, moderne Eleganz,

kühle Durchsichtigkeit und elegante Sauberkeit. Das trifft ganz besonders bei einer Duschabtrennung zu.

Duschabtrennung-Baden ist Wellness

Duschabtrennung-Baden ist Wellness

Baden ist Wellness

Im Innenraum fällt diese Eleganz besonders ins Gewicht. Der feste und gleichzeitig filigrane Baustoff aus Glas ist immer ein edles Detail für das Badezimmer, schließlich sind moderne Bäder mehr als einfach nur eine Nasszelle. Längst sind moderne Bäder Wellnessoasen in den eigenen vier Wänden. Hier wäscht man sich nicht nur, im Bad wird Gesundheits- und Körperpflege betrieben, relaxed und das eigene Ich gepflegt. In diesem Zusammenhang kommt einer Duschabtrennung in modernen Badezimmern eine entscheidende Bedeutung zu, ähnlich wie in den achtziger Jahren der Schrankwand im Wohnzimmer – ohne sie lief nichts! Es gibt viele Arten einer Duschabtrennung. Sie kann an Gelsenkirchener Barock erinnern, an den Charme der sechziger Jahre oder Geschmack und Stil demonstrieren und selbst in zehn Jahren noch ein Blickfang sein.

So eine gläserne Duschabtrennung ist in jedem modernen Badezimmer ein absoluter Hingucker. Sie ist, auch wenn sie entsprechend dem gewünschten Design, mit zarten Mustern bestückt ist. Eine Duschabtrennung aus Glas kann glänzend oder matt sein, undurchsichtig, teilweise durchsichtig oder vollkommen durchsichtig sein. Das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und bleibt jedem selbst überlassen.

Wer die Familie erfreuen möchte……

Eine vollkommen durchsichtige Duschabtrennung sorgt in der Regel für viel Freude über den vorhandenen Anblick. Schließlich teilt man sich ein Badezimmer mit denjenigen, die zu unserer direkten Familie gehören, und die uns immer wieder gerne anschauen.

Leider hat nicht jeder Platz, um sich ein großes Badezimmer zu bauen. Das muss jedoch nichts bedeuten, auch im kleinsten Badezimmer ist ausreichend Raum für eine Duschabtrennung aus Glas. Gerade dort, wo Platzmangel herrscht, beweist eine Duschabtrennung aus Glas ihre unschlagbaren Vorteile. Sie sind lichtdurchlässig, schön und lassen kleine Räume größer wirken. Eine Duschabtrennung aus Glas sorgt auch im kleinsten Bad für einen Wellnesstraum. Hinzu kommt die Vielfältigkeit, die bei der Auswahl einer Duschabtrennung aus Glas vorhanden ist. Auch für den Fall, dass Sie neben einer Duschabtrennung zusätzlich einen Badewannenaufsatz benötigen, sind keine Probleme zu erwarten. Beide können vielfältig kombiniert werden und passen genausogut auf großen Flächen, wie auch in kleine Winkel.

Eine Duschabtrennung aus Glas sorgt auch im kleinsten Bad für einen Wellnesstraum.

Eine Duschabtrennung aus Glas sorgt auch im kleinsten Bad für einen Wellnesstraum.

Schimmel und Kalk sind der Feind im Badezimmer

Wer nicht gerade neu auf unserem Planeten gelandet ist wird wissen, dass der Kampf gegen Schimmelpilze und Kalkflecken in Badezimmern mühsam sein kann. Mit ein wenig Disziplin haben Sie diesen Kampf bei einer Duschabtrennung aus Glas endgültig gewonnen. Nichts kann man so einfach reinigen, wie eine gläserne Duschabtrennung. Der erste Griff nach dem Duschen sollte dem praktischen Abzieher gelten, damit ist die Dusche nach jeder Nutzung zu trocknen. Hinzu kommt eine regelmäßige Reinigung mit einem guten und milden Reinigungsmittel, sowie einem weichen Lappen. Verzichten Sie dabei auf bleichmittelhaltige Reiniger, Chlor oder Scheuermilch und selbstverständlich auch auf Scheuerschwämme. Sollten dennoch im Laufe der Zeit Kalkflecken auftreten, können diese mit verdünnter Essig-Essenz entfernt werden.

Somit ist es eigentlich keine Frage: Wer von einem sauberen, hellen und modernen Bad träumt, ist mit einer Duschabtrennung aus Glas sicherlich mehr als zufrieden. Sie erfüllt sämtliche Ansprüche, die heute an ein modernes Bad gestellt werden.

 

Schiebetüren – die modernen Bauelemente

Schiebetüren – die modernen Bauelemente

Schiebetüren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit,

welche aus ihrer Praktik und Mannigfaltigkeit resultiert.

Die Schiebetür findet als innovatives Bauteil zunehmend Anhänger. Es ist nicht nur die Vielfalt, welche die Türen so beliebt macht, sondern auch die Vorteile, welche den Einbau begünstigen.

Schiebetüren – die etwas anderen Raumteiler

Von herkömmlichen Eingängen unterscheidet sich die Schiebetür durch die Art der Öffnung – sie wird nicht nach außen oder innen geklappt, sondern zur Seite geschoben. Rollschienen dienen hierbei als Türrahmen.

Glastüren lassen viel Sonnenlicht hindurch

Glastüren lassen viel Sonnenlicht hindurch

Die Vorteile einer Schiebetür

Viele Menschen kennen das Problem: Beim Öffnen einer Tür reicht manchmal der Platz nicht aus, weil ein Gegenstand den Weg versperrt. Auch ist es so, dass Möbel und sperrige Gegenstände oft nur mühsam hindurch transportiert werden können, weil der Eingang nicht weit genug offensteht. Schiebetüren lassen solche Probleme nicht erst entstehen. Schon beim Einbau wird klar: Die Schiebetür benötigt zum Öffnen weniger Platz als ein normales Modell; viel Raum wird für Schiebetüren nicht benötigt. Lediglich die Seite, zu welcher die Schiebetür aufgeschoben werden soll, muss genug Freiraum bieten. Meist erübrigt sich dieses Anliegen, da die ausgewählte Konstruktion an den jeweiligen Raum angepasst ist und die Schiebetüren wie maßgeschneidert passen. Nicht zuletzt ist der Erhalt der Raumhelligkeit von Bedeutung. Glastüren lassen viel Sonnenlicht hindurch, sodass die Räume auf natürliche Weise erhellt werden.

Schiebetüren Für jede Wohnung das passende Element

Schiebetüren Für jede Wohnung das passende Element

Für jede Wohnung das passende Element

Vielfalt ist, was diese Türen ausmacht und beginnt beim Material. Es gibt Schiebetüren, welche aus Holz bestehen. Viele Modelle werden aus Glas gefertigt, wodurch das Angebot an Facettenreichtum gewinnt. Abhängig von den Zimmerwänden und den persönlichen Vorstellungen, fällen Sie die Entscheidung für einfarbige Schiebetüren oder bunte Bauteile. Die eintönigen Ausführungen sind in aller Regel mit edlen Applikationen versehen, zum Beispiel durch Milchglas. Auf einer sandgestrahlten Schiebetür finden sich einzigartige Musterungen, von verspielt bis edel. Die Motive erstrecken sich von einzelnen Flächen bis hin zu Tierbildern und modernen Mustern. Buntglastüren bestehen gänzlich aus einer Farbgebung, oft m mit weißen Strukturen, und lassen sich als farbiger Akzent oder Kontrast in schlichte Räumlichkeiten einbringen. Elegant sehen Schiebetüren mit Spiegelaufsätzen aus. Kleine Schmuckspiegel und großflächige Aufsätze verleihen Individualität. Für jedes Bedürfnis finden Sie die richtige Schiebetür.

Einfachheit in der Montage

Schiebetüren benötigen keine Scharniere zum Halten. Die Schiebetür wird an einem Rollensystem befestigt, welches in den Schienen des Türrahmens geschoben wird. Zum Öffnen der Türen wird keine Klinke benötigt; ein Knauf dient lediglich dem besseren Festhalten und ermöglicht leichtes Schieben. Schiebetüren lassen sich mit wenig Aufwand montieren.

Duschkabinen sind eine sinnvolle Investition

Duschkabinen sind eine sinnvolle Investition

Eine Dusche mit Duschvorhang ist einfach nicht das gleiche wie eine Duschkabine.

Duschkabinen sind eine praktische Alternative

Duschkabine mit einer Glastür

Duschkabine mit einer Glastür

Wenn Sie sich überlegen, was schöner ist, eine Dusche mit einem Duschvorhang oder eine Duschkabine mit einer Glastür, wird Ihnen sicherlich schnell klar werden, dass die Duschkabine einfach praktischer, schöner und auch ordentlicher ist. Es lohnt sich nämlich wirklich, über die Alternative nachzudenken, Duschkabinen einzubauen, weil das viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Duschen hat.

Bei Duschkabinen klebt nichts am Körper

Wenn Sie noch eine Dusche mit Duschvorhang benutzen, kennen Sie das sicher auch, dass beim Duschen ständig der Duschvorhang nach innen zieht und unangenehm am Körper klebt. Wenn Sie das endlich ändern möchten, sollten Sie sich einmal darüber informieren, was für Duschkabinen es im Handel gibt. Die praktische Glastür einer Duschkabine lässt sich leicht öffnen und schließen und stört anders als der Duschvorhang beim Duschen überhaupt nicht. Da wird für Sie der Gang in die Dusche zur Entspannung pur!

Die Reinigung von Duschkabinen

Auch bei der Pflege haben Duschkabinen eindeutig Vorteile gegenüber herkömmlichen Duschen mit Duschvorhang. Die Duschkabine zu putzen ist einfach und schnell gemacht. Auch die Glastür vorn lässt sich spielend leicht reinigen. So bleibt die neue Dusche immer ordentlich und sauber und kein unansehnlich gewordener Duschvorhang, der sich schlecht sauber halten lässt, verschandelt den Anblick im Badezimmer.

Die Duschkabine neben der Badewanne

Die Duschkabine neben der Badewanne

Die Duschkabine neben der Badewanne

Wenn im Badezimmer genug Platz vorhanden ist, kann durch den Einbau einer Duschkabine auch die störende Konstruktion wegfallen, dass der Duschvorhang ständig in der Badewanne hängt. Duschkabinen können in größeren Räumen oft sehr gut neben der Badewanne aufgestellt werden. Je nach Lust und Laune haben Sie oder Ihre Familie dann die Möglichkeit, entweder genüsslich ein langes Vollbad zu nehmen oder schnell unter die Dusche zu hüpfen. Je nach Typ hat jeder in der Familie, was er sich wünscht, denn manche Menschen duschen lieber und andere baden lieber. Auch die Jahreszeit spielt beim Duschen oft eine Rolle. Vielleicht gehören Sie oder Ihre Lieben auch zu den Menschen, die an kalten Tagen gern ein heißes Bad nehmen, aber bei sommerlicher Hitze lieber eine erfrischende Dusche in der Duschkabine vorziehen.

Duschkabinen kosten kein Vermögen

Wenn Sie sich die Vorteile von Duschkabinen vor Augen halten und sich einmal nach den Preisen erkundigen, werden Sie sicherlich viele verschiedene Angebote finden. Eine geflieste Duschkabine mit einer Glastür ist etwas aufwendiger einzubauen, was nur ein geübter Fachbetrieb erledigen kann. Modern sind aber heute auch Duschkabinen, die ganz aus Glas bestehen. Es gibt sie in vielen Varianten wie zum Beispiel rahmenlos oder teilgerahmt. Eine Duschkabine aus Glas finden auch Sie sicher zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis und können so schnell den leidigen Duschvorhang in Ihrer neuen Dusche vergessen.

Duschtüren – Kreative Badausstattung kreieren

Duschtüren – Kreative Badausstattung kreieren

Badezimmer lassen sich mit wenigen Änderungen modernisieren.

Wenn Sie noch immer aus Kunststoff gefertigte Duschtüren oder nur einen Vorhang vor der Duschwanne haben, dann wird es langsam Zeit, dem Bad einen ansehnlicheren Touch zu geben. Beachten Sie bei der Renovierung Ihres Bades auch wachsende Ansprüche des Alters. Vermutlich werden Sie nicht ewig in der Lage sein, in eine hohe Duschwanne zu steigen. Die Lösung ist eine Duschkabine-Glas.

Duschtüren - Kreative Badausstattung kreieren

Duschtüren – Kreative Badausstattung kreieren

Die Duschkabine-Glas besteht zunächst aus Duschtüren

Der Gang in die Dusche lässt sich erleichtern, wenn der Zugang ebenerdig, also barrierefrei ist. Dazu muss eine bestehende hohe Duschwanne vollständig entfernt werden und durch einen sehr flachen Duscheinsatz ersetzt werden. Alternativ können Sie den Abfluss auch kürzen und bündig mit dem Fliesenboden abschließen, ein separater Einsatz eines Duschbeckens entfällt. Für die Entstehung der Duschkabine-Glas, ist es jetzt wichtig Duschtüren aus Glas zu bestellen. Messen Sie selbst ab, wie breit und hoch diese sein müssen. Am besten ist es, diese in einer Ecke zu installieren, damit verbrauchen Sie weniger Material. Da zwei Seiten durch geflieste Wände abgedeckt werden, müssen Sie nur noch eine Glas-Seitenwand ausmessen und dann die Duschtüren als Front einplanen. Bei der Höhenberechnung sollten Sie unbedingt ausreichend Platz zwischen der Türoberkante und Decke lassen, damit Wasserdampf, welcher beim Duschen entsteht, abziehen kann.

Duschkabine-Glas auf bestehendem Duschbecken oder Badewanne

Natürlich ist es kein Problem, nur die Duschtüren auszutauschen für eine Duschkabine-Glas. Die bestehenden Duschtüren sind durch eine Schiene oder Kitt auf dem Beckenrand befestigt. Zunächst sollten diese gelöst werden und die alten Türen lassen sich unter Umständen noch verkaufen. Messen Sie den Beckenrand vollständig aus, um die Breite der Duschtüren festzulegen. Auch hier sollten Sie bei der Höhe einen Zwischenraum einplanen für die Luftzirkulation. Im Internet finden Sie zahlreiche Anbieter, welche speziell nach Ihren Wünschen Duschtüren anfertigen. Weg vom Standardprogramm, hin zu Duschtüren mit eigenem Stil.

Grafiken für eine Duschkabine-Glas

Grafiken für eine Duschkabine-Glas

Farben, Applikationen und Grafiken für eine Duschkabine-Glas

Zwei Modelle, die bei dem Einsatz von Türen in Duschen gängig sind: Klapptüren, dessen Funktionsweise Raumtüren gleicht und Schiebetüren. Abhängig sollte diese Entscheidung vom Platz innerhalb des Bades sein. Bei geringem Abstand zwischen Dusche und anderen Badelementen ist die Schiebetür sinnig, um nirgendwo anecken zu können. Das Risiko, die Türen aus Glas zu beschädigen, wird somit vollständig umgangen. Das Design bestimmen Sie ganz allein, solange Ihre Vorstellungen technisch umgesetzt werden können. Dabei ist die Auswahl sehr ansehnlich. Neben klassischen durchsichtigen Duschtüren in einer Duschkabine-Glas, können Sie auch sandgestrahlte Türen anfertigen lassen. Mit Motiv, halbseitig oder vollständig gestrahlt, damit die Türen blickdicht werden. Geschmückt werden kann solches mit Applikationen, beispielsweise mit dem Aufsatz von Spiegelelementen oder Schmucksteinen. Letzteres ist jedoch nur bei Duschtüren zum Aufklappen zu empfehlen. Völlige undurchsichtig ist das Schwarzglas. Oder Sie lassen die Duschtüren der Duschkabine-Glas mit einem schönen Blumenmuster, Kreisen, Tieren oder dem eigenen Namen verzieren.

Reinigung der Duschtüren einer Duschkabine-Glas

Glas lässt sich ganz einfach reinigen, es reicht ein feines Wischtuch und je nach Kalkgehalt des Wassers, ein Glas- und/oder Kalkreiniger. Empfehlung: Nach jedem Duschen, das Wasser mit einem Gummiabzieher abwischen.

Duschtüren für die Wohlfühloase im Bad

Duschtüren für die Wohlfühloase im Bad

Die Duschtüren machen aus einer Duschkabine Glas einen richtigen Blickfang.

Eine Dusche wird oft einfach in eine Nische gemauert und verschwindet fast im Bad. Mit passenden Duschtüren wird aus einer ansonsten unscheinbaren Duschkabine Glas ein Bereich in der Dusche, und er sich der Besitzer gerne zurückzieht.

Duschtüren aus transparenten und blickdichten Glas

Duschtüren aus transparenten und blickdichten Glas

Duschtüren aus transparenten und blickdichten Glas

Eine Duschkabine Glas kann entweder durchsichtig oder aus sandgestrahlten Glas bestehen. Blickdicht werden Duschtüren dann, wenn sie beim Herstellungsprozess mit einem Sandstrahl behandelt werden. Dieser Sandstrahl raut die Oberfläche auf, wodurch der Lichtstrahl stark gebrochen wird. Somit können keine neugierigen Blicke mehr in das Innere dringen. Trotzdem kommt noch Tageslicht oder das Licht von einer Glühlampe in die Duschkabine Glas. Vor allem die Duschtüren sind oft auch aus besonderem Sicherheitsglas, was nicht so leicht zerbricht. Meist genügt ein Einscheibensicherheitsglas. Wer kleine Kinder hat, der sollte für Duschtüren ein wenig mehr Geld ausgeben und lieber ein Verbundsicherheitsglas wählen. Diese hochwertigen Duschtüren bestehen aus zwei Scheiben, die durch eine Folie in der Mitte verbunden sind. Wer gerne farbige Duschtüren für seine Duschkabine Glas möchte, der kann hier eine farbige Folie nehmen.

Klar duschtüren

Klar duschtüren

Applikationen und Gravuren verschönern das Glas

Vor allem im Bereich des Bades sind Verschönerungen der Duschkabine Glas sehr beliebt. So können Duschtüren mit den unterschiedlichsten Applikationen versehen werden. Vor allem Spiegelapplikationen bieten sich im Bad an. Diese werden einfach auf die Türen geklebt und machen selbst kleine Badezimmer größer. Ebenfalls aufgeklebt werden Schmelzglasapplikationen, die es in den unterschiedlichsten Farben gibt. So entstehen Duschtüren, die genau zur Badeinrichtung passen und den Flair dieser Wohlfühloase noch erhöhen. Eine andere Möglichkeit sind Gravuren auf den Duschtüren. Zunächst gibt es einfache Rillen, die in das Glas gefräst werden. Diese sind meist geometrische Figuren, also Vierecke oder Kreise. Da in den Rillen das Licht gebrochen wird, kommt es zu eindrucksvollen dreidimensionalen Effekten. Einen ganz anderen Eindruck macht die Lasergravur in einer Duschkabine Glas. Der Laser macht keine Rillen, sondern nur kleine Punkte, die allerdings ebenfalls ein Bild zusammensetzen. Mit einer Lasergravur kann aus einer Duschkabine Glas ein echter Blickfang werden, da hier kleine Kunstwerke gezaubert werden können. Ob es sich nun um einen Wasserfall, eine Abbildung des Lieblingshaustieres oder des eigenen Autos handelt. Hier ist alles möglich.

Duschkabinen kann deutlich mehr und ist ein Kunstobjekt.

Duschkabinen ist ein Sache der Kunst

Moderne Duschkabinen sind schon lang nicht mehr ein rein praktisches Utensil und ein Bestandteil eines jeden ordentlichen Badezimmers.

Die moderne Duschkabine kann schon deutlich mehr und ist ein Kunstobjekt. So sieht es zumindest das schwedische Designtrio Front, das im Auftrag der Marke Axo von Hansgrohe eine Studie über moderne Duschkabinen erstellte und völlig neue Ansätze für die Duschkabine entwickelte.

Die moderne Duschkabinen

Die moderne Duschkabinen

Waterdreams – Eine Duschkabine mit Freiheit

Das die Freiheit bei Duschkabinen zwangsläufig und konstruktionsbedingt ein wenig zu kurz kommt ist das größte Problem, wie die Entwickler von Front schnell feststellten. Dementsprechend sollen die neuen Kabinen nicht nur Platz schaffen, sondern auch die größtmögliche Freiheit gewähren. Einige Entwürfe sehen deswegen auf den ersten Blick nicht tauglich für den Alltag aus, aber auf den zweiten Blick merkt man, dass diese Duschkabinen Kunst und Nutzen in der Praxis auf sich vereinen. Die Installationen mit dem klangvollen Namen “Waterdreams” sollen zeigen, dass moderne Duschkabinen nicht nur ein Ort der Hygiene, sondern ebenso ein Ort des Lebens, des Entspannens und der Freude sind.

Vom Design her orientieren sich die Entwickler der Duschkabinen eher an einem minimalistischen, aber verspielten Stil. Davon zeugen die umfassenden Rohrinstallationen die im Hintergrund mit verbaut sind. Die Gegensätze dominieren und starke Kontraste in der Farbgebung sind ein Muss bei jeder Duschkabine. Zusammen mit ihren japanischen Partnern, dem Designbüro Nendo entstand so eine Kollektion unvergleichlicher Duschkabinen. Licht trifft Schatten, Helligkeit die Dunkelheit und alle haben sie es gemeinsam, dass der Nutzer mit den modernen Raumkonzepten ein gänzlich neues Gefühl beim Duschen erleben soll.

Eine Duschkabine mit Freiheit

Eine Duschkabine mit Freiheit

Das hier natürlich auch ein technischer Aspekt zum tragen kommt versteht sich von selbst, denn selbst Studien mit künstlerischem Hintergrund sollen immer ein wenig Innovation mit sich bringen. Vor allem die Arbeiten von Nendo sind hier maßgebend und werden sich in abgewandter Form sicherlich in manchen Duschkabinen finden. Im Mittelpunkt steht dabei das Zusammenspiel von Licht und Wasser, dass in der Duschkabine von Nendo voll zum tragen kommt. Die Idee einen Duschkopf mit Licht zu versehen ist zwar nicht gänzlich neu, aber erst in der neueren Zeit auch realistisch. Das sieht in der Duschkabine auch wirklich schön aus, wenn diese nicht nur ein feuchter Ort, sondern eben ein heller und freundlicher Ort für die tägliche Hygiene ist.

 

Welche Arten von Duschkabinen im Bad verwendet werden können

Duschkabinen-Die unterschiedlichen Ausstattungsmöglichkeiten

für das Badezimmer

Damit Sie sich ein Bild der ganzen Duschkabinen machen können,werden in den folgenden Textabschnitten Informationen zu diesen Sanitäranlagen geboten.

Auf dem Markt werden zahlreiche differenzierte Duschkabinen angeboten, die sich im Aufbau, der Optik und den Funktionen unterscheiden. Dementsprechend fällt es nicht immer leicht, sich für die passende Duschkabine entscheiden zu können. Somit sollten Sie sich zu diesem Thema umfangreich informieren.

Welche Arten von Duschkabinen im Bad verwendet werden können

Welche Arten von Duschkabinen im Bad verwendet werden können

Welche Arten von Duschkabinen im Bad verwendet werden können

Es gibt vor allem drei Aspekte, in denen sich die modernen Duschkabinen unterscheiden. Hierzu gehört zuerst einmal die Optik der Kabinen. Die meisten Kabinen bestehen dabei zum Großteil aus Glas. Je nach Ihren Wünschen kann es sich hierbei um Milchglas, Plexiglas oder herkömmliches Glas handeln.

Der zweite Aspekt ist die Größe der Duschkabine. Hierbei müssen Sie sich vor allem an den verfügbaren Platz orientieren, der Ihnen in Ihrem Badezimmer zur Verfügung steht. In einem kleinen Bad sollte somit eine Einmannkabine aufgestellt werden, die meist eine Grundfläche von weniger als einen Quadratmeter aufweist. Sollten Sie hingegen mehr Fläche in Ihrem Badezimmer zur Verfügung haben, können Sie auch größerer Duschkabinen nutzen, die Platz für zwei Personen gleichzeitig bieten. In einigen besonderen Fällen können Sie sich auch eine spezielle Duschkabine genau nach Maß anfertigen lassen, sodass diese beispielsweise in einem Bad mit Dachschrägen aufgestellt werden kann.

Der letzte Unterschied bei den Duschkabinen kann in den möglichen Funktionen liegen. Im Allgemeinen reicht es aus, wenn Sie sich für eine Kabine mit einem beweglichen und abnehmbaren Duschkopf entscheiden. Als Alternative können Sie aber auch einen Regenduschkopf, eine Dampfdusche oder einen Massageduschkopf wählen. In diesem Fall müssen Sie aber mit höheren Preisen bei der Anschaffung der jeweiligen Duschkabine rechnen.

Veredelte Glastüren für Duschen

Veredelte Glastüren für Duschen

Die Eigenschaften einer Duschkabine

Sie sollten die Duschkabinen nicht nur als Sanitäranlagen für die tägliche Körperhygiene ansehen. Vielmehr handelt es sich hierbei um einen der wichtigsten Einrichtungsgegenstände im Badezimmer. Je nachdem, welche Ausstattung die Duschkabine zu bieten hat, können Sie sich hier nach einem harten Arbeitstag entspannen und somit neue Energie für den nächsten Tag sammeln. Hierbei muss aber beachtet werden, dass die umfangreiche Ausstattung einer Duschkabine auch mehr Arbeit bei der Reinigung und Instandhaltung mit sich bringt. Weiterhin gehört zu den Eigenschaften der modernen Duschkabinen, dass mit den verwendeten Duschköpfen weniger Wasser verbraucht wird. Somit können Sie mit der richtigen Kabine Ihren Wasserverbrauch deutlich senken.

Der Erwerb von einer hochwertigen Duschkabine

Sie haben mehrere Möglichkeiten, um Duschkabinen kaufen zu können. Besonders sinnvoll ist es für den Erwerb, wenn Sie ein Fachgeschäft besuchen, um sich die Kabinen persönlich anzuschauen. Hier wird Ihnen dann meist auch gleich eine Beratung von einem Fachmann geboten, der Ihnen schnell alle Fragen zu dem Produkt klären kann. Sollten Sie hingegen Geld beim Kauf der Duschkabinen sparen wollen, sollten Sie die Angebote über das Internet in Anspruch nehmen. Hier müssen Sie nach der Bestellung zwar mit einer etwas längeren Lieferzeit rechnen, dafür werden die Kabinen meist günstiger als in den Geschäften angeboten. Die Montage der Duschkabine können Sie entweder selber übernehmen oder geschulten Handwerkern überlassen. Bei den Handwerkern wird ein korrekter und schneller Aufbau der Duschkabinen garantiert.

 

Zimmertüren – nicht nur Raumabschluss

Zimmertüren – nicht nur Raumabschluss

Zimmertüren und Innentüren kommen eine wesentliche Rolle beim Wärmehaushalt Ihres Heimes zu,

sind unverzichtbarar Bestandteil eines gesunden Mikroklimas und schaffen die Basis eines guten Zusammenlebens in der Familie.

Zimmertüren - unerlässlich für ein gesundes Wohnen

Zimmertüren – unerlässlich für ein gesundes Wohnen

Zimmertüren – unerlässlich für ein gesundes Wohnen

Zimmertüren und Innentüren dienen vordergründig dem Abschluss verschiedener Wohnbereiche eines Hauses oder einer Wohnung, wie dem Schlafzimmer, den Wohn- und Arbeitsbereichen und folgen so Ihrem Wunsch nach dem Erhalt der Privatsphäre in einer größeren Wohneinheit. Daneben kommt Ihnen kommt aber auch die wichtige Aufgabe zu, regulierend und erhaltend in den Wärmehaushalt der gesamten Wohnung einzugreifen.

Innentüren und Zimmertüren – Privatsphäre und Ruhe

Eine Wohneinheit besteht normalerweise aus Zonen verschiedener Lebens- und Arbeitsbereichen, die voneinander getrennt werden sollten. Zimmertüren und Innentüren erfüllen den Wunsch nach Intimität und   Privatsphäre. So schaffen sie privaten Raum und bieten Ihnen die Möglichkeit sich zurückziehen zu können. Zimmertüren sorgen für Ruhe bei der Arbeit, schaffen eine ruhige Atmosphäre für ein Gespräch und bieten ungestörten Raum für das Spielen. Geschlossen drücken sie den Wunsch nach Ruhe aus und geöffnet geben sie das Signal der Kommunikation: Türen sind unverzichtbarer Bestandteil eines ausgeglichen Lebens in der häuslichen und familiären Gemeinschaft.

Helfer beim Erhalt eines gesunden Raumklimas

Helfer beim Erhalt eines gesunden Raumklimas

Innentüren und Zimmertüren – Helfer beim Erhalt eines gesunden Raumklimas

Aber Türen leisten mehr: neben den sozialen Aspekten, fällt der Tür eine wichtige unsichtbare Aufgabe zu: die Regulation des Wärmehaushaltes im Inneren der Wohnung und der Erhalt des Mikroklimas der einzelnen Wohnbereiche. Verschiedene Räume haben unterschiedliche klimatische Verhältnisse. So wird im Badezimmer und in der Küche viel gelüftet, also häufig Kontakt mit der Außenwelt hergestellt, was zu Temperaturschwankungen führt, die auf diese Bereiche beschränkt bleiben sollen. Wohn-, Arbeits- und Spielzimmer werden in der Regel gleichbleibend warm bevorzugt, während das Schlafzimmer häufig eher kühl gehalten wird. Innentüren, die die Wohnung gegen den Flur abgrenzen, müssen neben ihren besonderen isolatorischen Eigenschaften auch schallisolierend wirken. Diese verschiedenen Mikroklimazonen, die sich auf verhältnismäßig wenigen Quadratmetern bilden, sind nur durch Zimmertüren und Innentüren aufrecht zu erhalten.

Innentüren-Türen aus Glas für eine edle Atmosphäre

Innentüren-Türen aus Glas

für eine edle Atmosphäre

Sie sollten die Nützlichkeit von Innentüren in Ihren Wohnsitz sowie deren dekorativen Aspekte nicht unterschätzen, wobei vor allem Türen aus Glas beispielsweise im Duschbereich eine besonders edle Atmosphäre schaffen.

Mit Innentüren den feinen Unterschied kreieren

Mit Innentüren den feinen Unterschied gemütlich

Mit Innentüren den feinen Unterschied kreieren

Jeder möchte sein Zuhause so gemütlich wie möglich einrichten. Zudem haben in Ihrer Wohnung alle Einrichtungsgegenstände ihren spezifischen Nutzen. Selbstverständlich spielen die dekorativen Faktoren eine wichtige Rolle, die in Ihren Domizil eine ausgeglichene Harmonie hervorbringen sollen. Sie werden sich kaum wohlfühlen, wenn der Einrichtungsstil in Ihrer Wohnlandschaft keine Einheit bildet, die Farben sich beißen und alles wie wahllos zusammengestellt wirkt. Wenn Sie Wert auf Feinheiten legen, können Sie gerade bei der Auswahl der passenden Innentüren einen Unterschied machen. Besonders im Duschbereich haben Türen aus Glas ihre besondere Wirkung. Sie sehen nicht nur sehr hochwertig und nobel aus, sondern haben vor allem den Nutzen, dass mehr Licht in Ihr Badezimmer kommt und es heller erscheinen lässt.

Persönliche Vorlieben und höchste Ansprüche

Neue Innentüren in Ihrem Heim eingebaut

Neue Innentüren in Ihrem Heim eingebaut

Sie können sich sicher vorstellen, sich besonders auf Zuhause zu freuen, wenn gerade neue Innentüren in Ihrem Heim eingebaut wurden. Türen aus Glas im Duschbereich schaffen einen äußerst effektvollen Zauber und der Spaß beim Duschen war noch nie so groß. Generell sind die Glastüren als Pendeltür, Schiebe- oder Drehtür erhältlich. Je nachdem für welche Art der Anwendung Sie sich entscheiden möchten, können die Türen mit klarem Glas ausgestattet sein oder was sich vor allem im Badezimmerbereich empfiehlt, mit blickdichtem Glas. Wenn es gewünscht ist, können Ihnen ebenso Innentüren mit Norm- und Sondermaßen geliefert werden. Auch Türen in ESG / VSG sind im Angebot. Eine perfekte Oberflächenveredelung ist Ihnen garantiert. In der Gesamtheit ist zu erwarten, dass Ihnen hochklassige Qualität geliefert wird. Ihre persönlichen Vorlieben bezüglich der Dekoration werden getroffen und Ihre höchsten Ansprüche erfüllt.

ESG- und VSG-Innentüren für eine optimale Reinigung

Eine wichtige Eigenschaft die Innentüren aus Glas vorteilhaft erscheinen zu lassen, ist die einfache Reinigung. Ohne die Nutzung von starken Reinigern und großer Mühe sind Schmutz und Staub schnell zu beseitigen. Oftmals reicht ein leicht feuchter Lappen, um den Glanz der transparenten Innentüren wieder herzustellen. Hierbei empfehlen sich besonders ESG-Glastüren, bei denen das Design des Glases auf der Außenseite kreiert ist. ESG-Glastüren können optimal mit einem Oberflächenschutz der STC genannt wird, veredelt werden. Dadurch wird die Reinigung der Türen noch einfacher gestaltet. Wer sich für VSG-Glastüren entscheidet, wählt Premiumklasse, wobei das Design des Glases im inneren gefertigt ist.