Glastüren

Glastüren liegen voll im Trend

Bei der Planung von Wohnräumen und Büros sind Glastüren ein bedeutendes Gestaltungselement. In der modernen Wohnkultur setzen Glastüren neue Akzente. Mit einer Glastür lassen sich Räume funktional trennen. Dennoch sind sie visuell miteinander verbunden. Es bietet sich ein gigantisches Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten. Glastüren können in verschiedenen Strukturen und Farben gewählt werden. Mit dem Einsatz einer Glastür kann der Lichteinfall in einen Büroraum effektiv genutzt werden. Stilvoll und harmonisch kann mit Glastüren eine Privatsphäre geschaffen werden. Jeder Raum kann eine ganz besondere Note durch die Wahl der Beschläge erhalten.

Türarten

Glastüren trend

Bei Glastüren unterscheidet man zwischen den Schiebetüren, den Pendeltüren und den Anschlagtüren. Ferner können Sie sich entscheiden, ob es sich um eine Ganzglastür oder eine Tür mit Lichtausschnitten handeln soll.

Der Trend geht ganz klar zu der Ganzglastür. Dabei sind in Geschäftsräumen vorwiegend Pendeltüren zu finden. Diese sind in mehrerlei Hinsicht praktisch. Bei diesen Glastüren ist es ein hygienischer und zugleich zeitsparender Aspekt. Die Schiebetüren finden in Geschäftsräumen und in den Privathaushalten gleichermaßen Verwendung. Sie sind in jedem Fall sehr platzsparend. Am bekanntesten sind wohl die Anschlagtüren. Dreht es sich dabei um Glastüren, findet man sie nicht selten mit variablen Lichtausschnitten vor.

Gestaltungsmöglichkeiten

Ist die Entscheidung getroffen eine Glastür einzubauen, ist die preiswerteste Alternative eine Schwenktür mit Klarglas oder Satinglas. Mehr Wärme strahlen Glastüren aus, wenn sie mit Ornamentglas bestückt sind.

Es sind verschiedene Techniken, denen man die Strukturen der Glastüren zu verdanken hat. So zum Beispiel,

die Sandstrahltechnik
die Siebdrucktechnik
die Rillenschlifftechnik
die Schmelzglastechnik,

um nur einige zu nennen.

Wenn das einfache Glas den Geschmack nicht trifft, bietet sich die veredelte Oberfläche an. Beim Siebdruck beispielsweise wird der gefärbte Glasstaub über ein Sieb gegeben. Anschließend wird er bei mindestens 600 Grad auf die Scheibe gespritzt. Die Brillanz büßt nichts an ihrer Qualität ein, wenn sie UV-Strahlen ausgesetzt sind. Mit einem handelsüblichen, säurefreien Reiniger, den Sie übrigens auch zur Säuberung der Basis-Türen verwenden können, erfolgt die Reinigung. Das Glas zum Leuchten bringt der Rillenschliff. Dabei werden in die Oberfläche des Glases 6 – 10 mm breite Rillen gefräst. Die Wahl besteht zwischen matt und poliert. Obwohl die Scheiben transparent bleiben, ist keine ungehinderte Durchsicht mehr möglich.

Im Gegensatz zu den Ganzglastüren strahlen die Holzglastüren Behaglichkeit aus. Dabei können die im modernen Weißlack ebenso zum Blickfang werden, wie Glastüren aus Echtholz. Relativ neu sind die Türen aus dem robusten CPL. Das besondere sind die Melaminharze in den einzelnen Schichten. Sie sind extrem belastbar, dunkeln nicht nach und lassen sich hervorragend reinigen.

Bei der Vielzahl von Glastüren fällt die Entscheidung nicht leicht. Nachdem man sich einen ersten Eindruck im Internet verschafft hat, sollte man sich an den Experten wenden. Entsprechend des Einsatzortes sollte zunächst entschieden werden, welche Glastür am geeignetsten erscheint. Sie sollte sich im weiteren dem Einrichtungsstil anpassen.

Angaben bei einer Bestellung

glasturen mit Sandstrahltechnik

Für Pendeltüren und Anschlagtüren ist die Öffnungsrichtung der Glastür mitzuteilen. Neben den Produkten werden die Maße der gängigen Standardtüren angegeben. Leider haben noch nicht alle Türen Standardmaße, sodass eine Sonderanfertigung erforderlich sein kann. Bei der Bestellung wird gefragt ob eine Ganzglastür oder eine Glastür mit Lichtausschnitt gewünscht wird. Dort treten noch Fragen auf, ob es Glastüren aus Echtholz, oder einem anderen Material sein sollen. Nun ist nur noch die Wahl der Beschläge zu treffen.

Fazit

Glastüren schaffen Raum und Licht. Das Spektrum der individuellen Möglichkeiten ist faszinierend. Die edle Transparenz wird durch die reizvollen Dekore unterstrichen. Wichtig ist dabei, die korrekten Maße anzugeben. Der Preis-Leistungs-Vergleich wird Ihnen zeigen, dass die Glastür eine echte Alternative zur Vollholz- oder Furniertür ist.